Die Themenwahl für Ihre Diplomarbeit

Wir sprechen heute darüber, wie man das Thema für seine Diplomarbeit wählen soll. Viele glauben, dass man am besten das Thema wählen soll, für das man sich am meisten interessiert, andere bevorzugen praxisorientierte Themen.

Praxisorientierte Themen

Praxisorientierte Themen haben auf den ersten Blick viele Vorteile. So sind diese Themen naturgemäß anschaulicher und auch der Einstieg in die Bearbeitung fällt in der Regel nicht so schwer. Auch findet man leichter fachliche Ansprechpartner aus der beruflichen Praxis, denen zumindest die Grundzüge des Themas Ihrer Diplomarbeit verständlich gemacht werden können. Ein praxisorientiertes Thema hilft den Studierenden später auch in einem Fachumfeld ihren Platz finden.

Theoretische Themen

Theoretische Ansätze einer Diplomarbeit führen eher zu einer Art der Vereinsamung, weil sie im Alltag schwieriger kommunizierbar sind. Studenten, die schon Berufserfahrung haben, können sicherlich ihre beruflichen Kenntnisse und Erfahrungen leichter in einer praxisorientierten Diplomarbeit einfließen lassen. Auch umgekehrt funktioniert dieser Prozess: Kenntnisse und Wissen aus der Bearbeitung eines praxisorientierten Thema lassen sich später leichter beruflich verwerten. Auch bei Bewerbungsgesprächen fragen die Arbeitsgeber oft nach dem Thema der Abschlussarbeit, und wenn es praxisorientiert ist, dann ist es dem Arbeitgeber oft näher als ein theoretisches. Der Bewerber bekommt dabei ganz bestimmt ein paar Punkte. Bei praxisorientierten Themen erkennt man allerdings oftmals den theoretischen Grund der Bearbeitung nicht leicht. Wenn man eine Studienarbeit anfertigt, ist es zwingend notwendig, das relevante theoretische Wissen zu erschließen, das Thema in diesem theoretischen Rahmen zu positionieren und die vorhandenen Erkenntnisse auf die Themen der Diplomarbeit anzuwenden. Die theoretischen Themen soll man auch nicht aus den Augen verlieren, da sie immer ein Grund für praxisorientierte Themen sind. Auch für Menschen, die sich gerne mit der Wissenschaft beschäftigen und sich in der Zukunft als Wissenschaftler oder Professoren sehen, wäre es nützlich, ein theoretisches Thema zu bearbeiten. Hier gibt es die Möglichkeit, ganz neue Forschung durchführen und vielleicht etwas ganz neues entdecken, womit man später promovieren könnte.

Fazit

Wenn Sie sich schon für ein konkretes Thema entschieden haben, besprechen Sie es mit Ihrem Betreuungsprofessor bzw. Betreuungsprofessorin. Sie geben Ihnen bestimmt gute Ratschläge und schlagen vielleicht einige Quellen vor, aus denen Sie viele Informationen bekommen können, bevor Sie sich unmittelbar mit den Themen der Diplomarbeit zu beschäftigen beginnen.

Studienerfolg 10 aus 10 basierend auf 12 Stimmen


Relevante Artikel:
Einige Tipps für Ihre Schreibarbeit                   Sie sollen einen Text schreiben?

Beauftrage Deine Arbeit 24 Std./ 7 Tagen der Woche und Du bekommst das beste Ergebnis!

Jetzt bestellen
Preise
0 800 2 555 323
kostenlos aus Deutschland
0 800 80 21 22
kostenlos aus Österreich
Live Hilfe Online