Schriftliche Arbeiten im Studium

Alle Prüfungsordnungen kontrollieren Diplom- oder Magisterarbeiten. Vor ihnen liegt eine Menge der zu vorbereitenden Studienarbeiten, die die Studenten während ihres Studiums verfassen sollen. Das ist eine Art der wissenschaftlichen Arbeit im Rahmen des Studiums. Es ist eine theoretische Grundlage, die die Studenten erarbeiten, um später eine Diplomarbeit zu schreiben.

Aufbau der Arbeit

Der Aufbau der Arbeit sieht folgende Momente vor:

Das Deckblatt. Der Titel der Arbeit und die Art der Arbeit wird angegeben, dabei auch das Datum, der Name der Universität, der Studiengang, der Name des Verfassers, seine Adresse, Telefonnummer, Email, Matrikelnummer und der Name des betreuenden Dozenten.

Überblick. Hier schreibt man (ca. eine halbe Seite, je nach Umfang der Arbeit), worum es in der Arbeit geht; eine Zusammenfassung davon, was den Leser erwartet.

Inhaltsverzeichnis mit Kapitelnummern und Seitenzahlen.

Einleitung. Hier gibt man die Aufgabenstellung an, Grund der Ausführung der Arbeit usw.

Der Text der Arbeit selbst. Hier erläutert man die Grundlagen der Forschung in diesem Wissensbereich. Man äußert eigene Gedanken und eigene Visionen zu dem Problem im Fachgebiet. Man bewertet eigene Erkenntnisse und beschreibt Fehler.

Zusammenfassung. Diese bezieht sich auf die Einleitung und Problemstellung.

Literaturverzeichnis.

Anhänge (falls es solche gibt). Dazu gehören Diagramme, Tabellen, Statistiken usw.

Wie fängt man an?

Sehr oft fängt man gleich mit dem Schreiben an. Aber ganz schnell weiß man nicht, wie man weiter schreiben soll. Das Denken wird blockiert. Das ist so was wie eine Panne auf der Straße des Denkens.

Deshalb müssen bestimmte Punkte für die Gestaltung solch einer Arbeit durchdacht werden, bevor man mit dem Schreiben beginnt. Die Anfertigung selbst braucht eine Strukturierung. Es wäre besser, wenn der Student erst einen Plan seiner Schritte erstellt. Die Zusammenstellung des Plans (das Inhaltsverzeichnis) der Arbeit kommt dazu. Der Autor muss sich auch der Methoden, die er bei seiner Arbeit benutzt, bewusst sein.

Quellen

Internetquellen, die Bibliothek, eigene Erfahrung – der Student muss alle Ressourcen benutzen, um eine vollständige Arbeit zu schreiben, die eine gute Note verdient.

Wenn Sie vernünftig und fleißig studieren, so werden Sie keine Probleme mit den Studienarbeiten und der ihr folgenden wissenschaftlichen „Abhärtung“ haben und in der Zukunft eine gute Diplom- oder Magisterarbeit vorbereiten, was Ihnen den Weg zum Fachmann öffnet. Immer noch Fragen offen? Melden Sie sich bei uns und wir helfen Ihnen!


Relevante Artikel:
Zusammenfassung eines Textes                   Eine Semesterarbeit schreiben lassen

Beauftrage Deine Arbeit 24 Std./ 7 Tagen der Woche und Du bekommst das beste Ergebnis!

Jetzt bestellen
Preise
0 800 2 555 323
kostenlos aus Deutschland
0 800 80 21 22
kostenlos aus Österreich
Live Hilfe Online