Eine Diplomarbeit vom Ghostwriter

Ghostwriting für die Diplomarbeit – diesen Begriff kann man heutzutage ziemlich oft hören, besonders bei Studierenden ist er populär. Aber was bedeutet er eigentlich? „Ghostwriting“ ist das Schreiben für einen anderen (zum Beispiel eine wissenschaftliche Arbeit für Studierende oder eine Rede für einen Politiker) ohne dabei selbst in Erscheinung zu treten. Fast alle Reden von Politikern sind von Ghostwritern verfasst, aber auch viele Studien und vor allem Abschlusswerke für Studenten.

Probleme

Viele Prüfungsausschüsse finden es nicht schwer, den Ghostwriter-Kandidaten in der Verteidigung der Diplomarbeit mit ein paar Fragen zur eigenen Arbeit zu kippen, was natürlich keine besonders angenehme Situation ist. Es gibt aber auch noch ein anderes Risiko: wer die Leistungen des Ghostwritings benutzt, also im Prinzip eine Diplomarbeit kauft, ist nämlich das ganze Leben erpressbar, und zwar um so mehr, je berühmter man später wird. Schon manche Professoren und Politiker sind auf diese Art tief gefallen, oft viele Jahre nach der eigentlichen „Straftat“. Ab wann gilt eine Diplomarbeit als eigenständig gemacht, ab wann wird sie als Plagiat gewertet, - interessieren Sie sich? Es hängt ganz davon ab, wie ehrlich Sie (oder Ihr Ghostwriter) arbeiten: ob Sie nur bearbeitetes Material benutzen und natürlich alle Zitaten in Fußnoten markieren, oder kopieren Sie wörtlich Texte aus dem Internet oder aus einem Buch und geben das als Ihre eigene Idee aus? Vielleicht haben Sie einige Ideen benutzt und einfach vergessen sie als fremde zu markieren? Na ja, so etwas kann passieren, wenn man lange und tüchtig arbeitet. Den Prüfungsausschüssen wird es aber ganz bestimmt nicht gefallen. Es gibt Softwareprogramme, in die Textkörper eingespeist werden. Wenn dann ein neuer Text eingegeben wird, werden die Texte von einer Software verglichen. Dann wird es erstmals da durchgeschleust und dann wird der Prozentsatz mit anderen bereits veröffentlichen, wortidentischen Übereinstimmungen festgestellt. Ziehen Sie bitte Konsequenzen: wenn sie sich dafür entschieden haben, Ihre Diplomarbeit von einer Ghostwriting-Agentur schreiben zu lassen, bezahlen sie vielleicht ein bisschen mehr, aber Sie überlassen Ihre Arbeit einem Schreiber, der eine gute Reputation hat und dessen Arbeit nie als Plagiat erkannt wurde. Dann haben Sie mehr Chancen, einen Erfolg zu erzielen.

Fazit

Wenn Sie keine große und berühmte Person werden wollen, keine Zeit und keinen Wunsch haben, sich mit oft langweiligen Büchern und Aufgaben zu beschäftigen, dann lassen Sie Ihre Diplomarbeit von jemand anderem schreiben. Aber es ist immer noch besser, solche Dienstleistungen nur zur Hilfe bei Ihrer eigenen Arbeit zu benutzen.

Studienerfolg 0 aus 10 basierend auf 0 Stimmen


Relevante Artikel:
Ihre Magisterarbeit                   Was kostet ein Text vom Ghostwriter?

Beauftrage Deine Arbeit 24 Std./ 7 Tagen der Woche und Du bekommst das beste Ergebnis!

Jetzt bestellen
Preise
0 800 2 555 323
kostenlos aus Deutschland
0 800 80 21 22
kostenlos aus Österreich
Live Hilfe Online