Wie finde ich einen Ghostwriter?

Ghostwriter zu finden ist heutzutage nicht schwer. Ghostwriter sind Leute, die ein Schriftstück (das kann ein Text, eine Diplomarbeit oder eine politische Rede sein) schreiben und die Rechte dafür jemand anderem übergeben. Natürlich tun sie das nicht unentgeltlich, sondern sie bekommen dafür Geld. Manche verdienen ihren Lebensunterhalt nur mit dem Arbeitsschreiben.

Was ist ein Ghostwriter?

Der Begriff „Ghostwriter“ kommt eigentlich aus England und bedeutet auf Deutsch „Geistschreiber“ – ein unsichtbarer Schreiber, der im Namen eines anderen Menschen schreibt. Ghostwriter werden im Auftrag einer Person tätig, insbesondere wenn die Person keine Zeit, Möglichkeit oder Fähigkeit hat, ihr Werk selbst zu schaffen.

Ist das strafbar?

Wenn früher Autoren im Namen von prominenten Personen arbeiteten (beispielsweise bei Prominentenbüchern, weil der Verkaufserfolg ganz vom Namen des Autors abhing, oder Reden von Politikern oder anderen öffentlichen Personen schrieben), sind sie jetzt auch bei Studierenden populär (so genanntes „Akademisches Ghostwriting“). Die Schreiber erstellen Referate, Haus-, Semester-, Master- und Diplomarbeiten, aber auch Dissertationen. Natürlich ist es illegal, wenn der Klient des Ghostwriters eine eidesstattliche Erklärung abgegeben hat, die Arbeit eigenständig und ohne fremde Hilfe geschrieben zu haben. Seine Strafbarkeit liegt dann nur darin, dass er eine falsche Erklärung an Eides statt abgegeben hat. Der Ghostwriter selbst macht sich nur dann strafbar, wenn er vorher weiß, dass seine Arbeit zum Betrug dieser falschen Tatsache benutzt wird. Die Sache ist also in einer rechtlichen Grauzone. Es ist aber schwer nachzuweisen, dass man die Arbeit nicht selbst gemacht hat, sondern sie von einem Ghostwriter geschrieben wurde. Diese Trickserei kann auch strafrechtliche Folgen haben und als Betrug gewertet werden. Aber anderseits bekommt man viel Zeit, wenn man die Arbeit von einem Ghostwriter schreiben lässt. Man kann seine Nerven schonen und sich einer Tätigkeit widmen, in der man besser ist, als im Schreiben. Alles, was man dann noch tun muss, ist, die fertige Arbeit zu lesen, um sich mit ihr bekannt zu machen.

Fazit

Ghostwriters zu finden ist leicht, und sie können nützlich sein, wenn man keine Zeit für das Schreiben seiner Arbeit hat. Man darf auch nicht vergessen, dass sie schon Profis in diesem Bereich sind und das bestimmt besser machen als durchschnittliche Studierende. Jeder wählt aber für sich selbst, ob man das Werk eigenständig schreibt oder es schreiben lässt.

Studienerfolg 9 aus 10 basierend auf 2 Stimmen


Relevante Artikel:
Was kostet ein Text vom Ghostwriter?                   Unsere Firma, Ghostwriter Berlin

Beauftrage Deine Arbeit 24 Std./ 7 Tagen der Woche und Du bekommst das beste Ergebnis!

Jetzt bestellen
Preise
0 800 2 555 323
kostenlos aus Deutschland
0 800 80 21 22
kostenlos aus Österreich
Live Hilfe Online