Unsere Firma, Ghostwriter Berlin

Das Verfassen von wissenschaftlichen Werken ist ein wichtiger Teil des Studiums. Es kann sehr viel über den Informierungsgrad des Studenten über ein Thema oder Fachgebiet sagen, gibt aber zusätzlich Einblick in den Schreibstil des Verfassers. Dies liegt daran, dass eine wissenschaftliche Arbeit hohe Anforderungen an den Stil und die Darstellungsart stellt. Dabei kann es auf eine Reihe Aspekten ankommen, von der Darbietung der Inhalte, bis zur Gestaltung des Textes, z.B. durch Absatzstellung oder Fußnoten.

Unser Angebot

Wir, als Ghostwriter Berlin, können Ihnen dabei helfen. Oft kann es dazu kommen, dass eine Arbeit nicht zur Prüfung angenommen wird, einfach weil sie den Kriterien der formalen Gestaltung nicht entspricht. Der Text wurde ohne Berücksichtigung des Abstandes geschrieben, es fehlen Fußnoten, sowie Klammern vor der Zitierung, usw. Damit solche Situationen möglichst vermieden werden, bieten wir Ihnen unsere Dienste an. Die Ghostwriter Berlin sind bereits seit mehreren Jahren auf dem Markt für akademische Dienstleistungen. Wir bieten Ihnen die Hilfe unserer exzellenten Profis, die eine Arbeit höchster Qualität für Sie innerhalb der kürzesten Fristen verfassen werden. Aus uns können Sie sich verlassen. Genau deshalb möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie man seine Arbeit so gestaltet, dass alle formellen Grundsätze eingehalten werden.

Tipps

Was vorerst zu beachten ist, sind die Leitfäden, die Ihnen von Ihrem Begleiter, einem Professor oder Dozenten, zur Verfügung gestellt werden. Vernachlässigen Sie diese nicht, denn Sie enthalten oft sehr wichtige Informationen darüber, wie Ihre Arbeit geschrieben werden sollte. Versuchen Sie, sich von Anfang an diesen Grundsätzen zu halten, anstatt Ihren Text erst am Ende der Bearbeitung an die Weisungen anzupassen. Dies wird Ihnen viel Zeit ersparen.

Ein anderes Problem betrifft die Zitierung. Nicht als eine Zitierung angegebene, aber als solche faktisch geltende Sätze oder Repliken werden automatisch als Plagiat gewertet. Passen Sie auf. Eine indirekte Zitierung bezieht sich auf die Verwendung der Gedanken eines anderen Menschen. Dabei werden diese nicht direkt, sondern umgeformt in Ihren eigenen Wörtern wiedergegeben. Um diese im Text abzusondern, sollten Sie mit einer Fußnote, die an die Quellenangabe zurückführen lässt, versorgt werden. Eine direkte, d.h. wörtliche Zitierung sollte zusätzlich mit Gänsefüßchen ausgeklammert werden. Eine Fußnote sollte aber auch dabei sein. Grundsätzlich gilt, dass indirekte Zitate eher bevorzugt werden, da von Ihnen erwartet wird, das Material zu interpretieren und nicht einfach wiederzugeben.

Die o.g. Tipps sollten Ihnen helfen, Ihre formale Gestaltung am besten zu Ihren Inhalten anzupassen und damit höchste Ergebnisse zu erreichen. Die Ghostwriter Berlin stehen Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite, um Ihre Leistungen deutlich zu verbessern.

Studienerfolg 10 aus 10 basierend auf 3 Stimmen


Relevante Artikel:
Wie finde ich einen Ghostwriter?                   Ihre Facharbeit in Geschichte

Beauftrage Deine Arbeit 24 Std./ 7 Tagen der Woche und Du bekommst das beste Ergebnis!

Jetzt bestellen
Preise
0 800 2 555 323
kostenlos aus Deutschland
0 800 80 21 22
kostenlos aus Österreich
Live Hilfe Online