Wie schreibt man erfolgreich?

Viele denken, um erfolgreich zu schreiben, müsse man entweder ein Genie sein, oder mindestens nichtordinäre Fähigkeiten besitzen. In der Realität sieht es so aus, dass nur wenige Menschen, die erfolgreiche Werke geschrieben haben, von Natur aus begabt sind. Der Mehrheit dieser Menschen hat keine solchen Fähigkeiten geschenkt bekommen, sondern sie durch Lernen und Üben bekommen.

Tipps

Was bedeutet eigentlich „erfolgreich schreiben“? Das heißt, so zu schreiben, dass es von der Gemeinschaft akzeptiert und positiv bewertet wird. Was muss man können, um erfolgreich schreiben zu können? Nichts Besonderes. Beim Schreiben einer Arbeit haben Sie einen großen Spielraum, in dem Sie frei Ihrer Phantasie freien Lauf lassen können, natürlich nur, wenn es sich nicht um eine wissenschaftliche Arbeit handelt, in der man konkrete Tatsachen braucht. Auch Form und Inhalt der Arbeiten hängt im Großen und Ganzen von Ihrem Autor ab. Wenn Sie beginnen zu lernen, erfolgreich zu schreiben, sollten Sie sich daran erinnern, dass man klein anfängt, das heißt, Sie können keine ausgezeichnete Arbeit beim ersten Mal schaffen, deswegen geben Sie nicht gleich auf, wenn etwas nicht klappt. Beginnen Sie am besten mit kleineren Arbeiten, die auch nicht übermäßig wichtig sind. Wenn Sie schon darin geübt sind, kleinere Texte zu verfassen, können Sie zu den größeren übergehen. Der bester Ratschlag, den man bekommt, wenn man schreiben lernt, ist, am Anfang seines schöpferischen Weg seine Werke jemand anderem zu zeigen, zum Beispiel der Mutter, dem Freund oder einem Bekannten, weil man sein eigenes Werk nicht immer objektiv bewerten kann. Jemand anderes kann die Fehler bemerken, die Ihnen nicht aufgefallen sind, oder einen Ratschlag geben, was man besser anders machen sollte. Das bedeutet nicht unbedingt, dass Sie etwas neu oder umschreiben müssen, vielleicht bekommen Sie positive Kommentare. Dann wissen Sie schon, dass Sie noch einen Schritt auf Ihrem schöpferischen Wege zum erfolgreichen Schreiben gemacht haben. Vergessen auch den Still Ihrer Werke nicht: wenn Sie wissenschaftliche Texte schreiben, benutzen Sie bitte keine Umgangssprache, wenn Sie eine Erzählung für Kinder schreiben, dann vergessen Sie alle Begriffe, die ein durchschnittliches Kind nicht verstehen kann.

Also...

Sie merken selbst schon bald, dass es kein Problem ist, erfolgreich zu schreiben, man muss nur seine Schreibfähigkeiten üben.


Relevante Artikel:
Eine Erörterung                   Wie werde ich ein erfahrener Texter?

Beauftrage Deine Arbeit 24 Std./ 7 Tagen der Woche und Du bekommst das beste Ergebnis!

Jetzt bestellen
Preise
0 800 2 555 323
kostenlos aus Deutschland
0 800 80 21 22
kostenlos aus Österreich
Live Hilfe Online