Hilfe an der Universität

Wer neu an der Hochschule ist, sucht häufig Rat und akademische Hilfe, aber wo und wie ist diese zu bekommen?

Welche Formen der akademischen Hilfe gibt es?

Die Möglichkeiten sind vielfältig und jeder kann etwas Passendes für sich finden. Man denke an Tutorien, Übungen, Lerngruppen oder Online-Portale. Tutorien fallen einem dabei als erstes ein. Diese werden vor allem im Grundstudium von den Studierenden älterer Semester geleitet und verfolgen das Ziel, die Kenntnisse der Studenten im jeweiligen Fach zu vertiefen, Probleme zu diskutieren bzw. Fertigkeiten einzuüben. Ähnlich wird auch bei einer akademischen Übung vorgegangen, die allerdings von einem Mitarbeiter des Lehrstuhls geleitet wird und eine bestimmte Vorlesung begleitet. Im Rahmen einer Übung erhalten Studenten Übungsaufgaben, die die theoretischen Kenntnisse aus der Vorlesung vertiefen sollen. Eine weitere Möglichkeit eröffnet sich für diejenigen, die gerne in einer Gruppe lernen. Die sogenannte „Lerngruppe“ setzt sich aus Studenten zusammen, die den gleichen Kurs besuchen oder eine gemeinsame Prüfung ablegen. Dieses Lernmodell wird gern im modernen Unterricht verwendet, um den Studenten die Möglichkeit zu geben, zusammen in einem Team optimale Lernergebnisse zu erzielen. Voraussetzung für einen Erfolg ist eine kooperative Arbeitsweise der Studenten, denn nur auf diese Art und Weise profitieren die Beteiligten von diesem Lernmodell. Am häufigsten umfasst so eine Lerngruppe drei bis fünf Personen, je kleiner die Gruppe dabei ist, desto einfacher kann der gegenseitige Austausch organisiert werden. Optimal ist es, wenn alle Gruppenmitglieder auf demselben Wissenstand sind und das gleiche Lernziel verfolgen. Sie treffen sich in regelmäßigen Abständen, sei es im realen Leben oder virtuell. Die Lerngruppen werden entweder im Rahmen einer Vorlesung oder spontan von den Studenten derselben Fachrichtung organisiert.

Virtuelle Hilfe

Im virtuellen Raum können Studenten ebenfalls die gesuchte akademische Hilfe finden. Denn zahlreiche Internet-Seiten bieten Nachhilfe nicht nur für Schüler an, sondern begleiten auch Studierende. Online-Bibliotheken sowie Online-Tutorien bzw. Online-Konferenzen sind dafür da, um den Studenten diese Unterstützung zu gewährleisten. Die Vorteile dabei liegen auf der Hand, nämlich die zeitliche und räumliche Flexibilität sowie, wenn benötigt, Anonymität. Internet-Foren sowie Diskussionsplattformen zu einem bestimmten Thema können sich ebenfalls als erfolgreiche akademische Hilfe erweisen.

Studienerfolg 8 aus 10 basierend auf 1 Stimmen


Relevante Artikel:
Eine Hausarbeit in Amerikanistik                   Hilfe vom akademischen Ghostwriter

Beauftrage Deine Arbeit 24 Std./ 7 Tagen der Woche und Du bekommst das beste Ergebnis!

Jetzt bestellen
Preise
0 800 2 555 323
kostenlos aus Deutschland
0 800 80 21 22
kostenlos aus Österreich
Live Hilfe Online